t f r
^

Etappe 14: PREVEZA – MESOLONGGI

english text below…

Tag 14: Underwater cycling und ein zufälliger Team-Manager

Die Fahrrad-Stadt Preveza hat die beiden Jungs mit offenen Armen empfangen. Obwohl es sogar ein Missverständnis gab. Denn am Rathaus der Stadt wartete der Bürgermeister, inklusive Fan-Gemeinde und Trinkstation auf Niko und Vassili. „Das tut uns sowas von Leid, aber wir hatten in Facebook die „Plateia Androutso“ als Ziel angegeben und wussten nicht über den Empfang am Rathaus-Platz“, erzählt Vassili. Das c2g-Team entschuldigt sich hiermit.

Erfahren von dem Missverständnis haben die beiden an dem Unterwasser Tunnel von „Akteion“. Denn zufällig fuhr die Assistentin des Bürgermeisters vorbei und erkannte die beiden. Niko und Vassili warteten auf das Security-Car, das für die beiden Radfahrer erstmalig den Tunnel schließen musste, damit die Durchfahrt problemlos vonstatten geht. „Unglaublich, wir sind vielleicht die ersten, die „Underwater Cycling“ erleben durften“, meinte Nikos.

Stetig am der Küste entlang, fuhren die beiden in der heißen Mittagssonne die Hügel auf und ab. So gerne würden die Jungs mal in das Meer springen. Die Zeit ist jedoch knapp kalkuliert.

Auf einmal fuhr ein rotes Auto in langsamem Tempo vorbei. Es war Triandafyllos, Vassilis Bruder. „Für ein paar Kilometer hat er uns mit Wasser und aufmunterten Worten versorgt. Da merkte ich was für ein großer Unterschied so eine Tour mit einem Begleitfahrzeug ausmacht“, erzählte Nikos. 12 bis 14 Liter Wasser trinken die beiden pro Etappe. Da ist ein Auto voll Wasser Gold Wert. Nach 132 km erreichten die beiden Mesolonggi. Die lange Etappe hat sich gezogen und es war schon dunkel geworden.

In der morgigen „M-BIKE“-Etappe geht es nach Patras über die bekannte „Rio Antirrion“-Brücke, die 2004 von Otto Rehhagel eingeweiht wurde. Ein Vertreter der Firma IDEAL Bikes wird mit den Jungs über die Brücke nach Patras radeln, wo am Abend ein gemeinsames Essen mit dem Deutsch-Griechischen Verein von Achaia geplant ist.

Hier geht es zu den Bildern… Daily news on: Facebook (you dont have to be member):
www.facebook.com/cycle2greece Website: www.cycle2greece.de Press Articles: www.cycle2greece.de/sub/press-reports

———————————————————-
Day 14: Underwater cycling and a random team manager

The bike-city Preveza received the two guys with open arms. Although there even was a misunderstanding. Because at the town hall, the mayor oft he city was waiting, including fan-club and a drinking station. „We are sorry about this mistake, but we announced in the Facebook that our final destination was the „Plateia Androutsos“ place. We dont know about the reception at the town hall, „said Vassili. The c2g team said sorry here with.

The two heared of the misunderstanding at the underwater tunnel „Akteion“. The assisten oft he major saw the team standing in front oft he tunnel waiting. Vassili and Niko waited for the security car, which had to close for the first the tunnel, so the bikers can cross without problems. „Incredibly, we are perhaps the first doing „underwater cycling“,“ said Nikos.

Constantly on the coast, drove the two in the hot midday sun, the hills up and down. As much as the boys would sometimes jump into the sea. But the time is extremely tight.

Suddenly a red car drove past and in slow pace. It was Triandafyllos, Vassilis brother. „For a couple of miles he supports us with water and good words. „Then I realized what a big difference makes  a support vehicle,“ said Nikos. 12-14 liters water they drink per stage. After 132 km and about 22 o clock they reach Mesolonggi.

In tomorrow’s „M-Bike“ stage, it goes to Patras over the famous „Rio Antirrion“ bridge, which was opened in the year 2004 by Otto Rehhagel. A representative of the company IDEAL Bikes will ride with the guys on the bridge to Patras, where is planned for the evening meal together with the German-Hellenic Association of Achaia.

Here are all the images… Daily news on: Facebook (you dont have to be member):
www.facebook.com/cycle2greece Website: www.cycle2greece.de Press Articles: www.cycle2greece.de/sub/press-reports/
Be Sociable, Share!
    «
     
    »

    Share