t f r
^

Etappe 15: MESOLONGGI – PATRAS (22.07.2012)

english text below…

Tag 15: Die Brücke von „Rio“ und ein Sprung ins Wasser

Den ganzen gestrigen Tag, fuhr das c2g-Team entlang von traumhaften Stränden und hatten keine Zeit mal einzutauschen. Heute aber war das Pflicht, denn auch ein Sprung ins Wasser gehört zu „cycle 2 greece“.

Die Etappe von Mesolonggi nach Patras, war mit Absicht etwas kürzer geplant. Der Grund war die Stadt Patras wo Niko und Vassili ein kleines Pflichtprogramm absolvieren mussten. Und die beiden freuten sich darauf! Der „Deutsch-griechische Verein von Achaia“ hatte eine kleine Pressekonferenz, mit einem anschließend Essen in einer traumhaften Taverne am Meer geplant. „Wir wurden sehr herzlich aufgenommen und fanden es sehr interessant, mit deutschen „Auswanderern“ in Griechenland sich auszutauschen“, erklärt Vassili.

Doch um überhaupt erst nach Patras zu kommen, überquerten die Jungs die „Rio Antirion“ Brücke. „Das Teil ist einfach gigantisch“, staunte Nikos. Auf der Brücke machten die beiden dann auch ein paar Fotos um auch nochmal symbolisch auf die „Brücke“ zwischen Deutschland und Griechenland hinzuweisen.

Am nächsten Tag geht es in 132 km nach Korinth. Doch morgens stand noch die Werksbesichtigung bei IDEAL Bikes auf dem Programm.

Hier geht es zu den Bildern… Daily news on: Facebook (you dont have to be member):
www.facebook.com/cycle2greece Website: www.cycle2greece.de Press Articles: www.cycle2greece.de/sub/press-reports

———————————————————-
Day 15: The bridge of „Rio“ and a jump into the water

All day yesterday, the team drove along beautiful beaches and had no time to make a jump into the clear water. But today they wanted to take the chance. A jump into the water belongs also to „cycle 2 greece“.

The stage of Mesolonggi to Patras was planned a little shorter. The reason was the program in Patras, where Niko and Vassili were invited to some meetings.  And they was happy about that. The „German-Greek Association of Achaia“ had planned a little press conference, followed by a dinner in a beautiful seaside taverna. „We were received very warmly and found it very interesting to change some words, with German „emigrants“ in Greece, says Vassili.

But to go to to Patras, the boys crossed the „Rio Antirio“ bridge. „That brige was so big“, said Nikos amazed. On the bridge, the two then take a couple of photos again and for the symbolic „bridge“ between Germany and Greece.

The next days trip leads the two guys in 132 km to Corinth. But before they start, on the agenda was a guided tour at „IDEAL Bikes“, one of the main sponsors of the team.

Here are all the images… Daily news on: Facebook (you dont have to be member):
www.facebook.com/cycle2greece Website: www.cycle2greece.de Press Articles: www.cycle2greece.de/sub/press-reports/
Be Sociable, Share!
    «
     
    »

    Share