t f r
^

Etappe 6: NAUDERS – MERAN

english text below…

Tag 6: Bella Italia, die Griechen sind da!

Immer schön bergab ging es heute nach Meran, einem der schönsten Orte in Südtirol. Die 2500 Höhenmeter lagen Niko und Vassili noch schwer in den Knochen, als sie sich heute Morgen aufmachten nach „Bella Italia“.  Besonders die Knie schmerzten nach der anstrengenden Bergetappe.

„Die Tour heute war mit 92 Kilometern zwar recht lang, dafür gab es nur kleine Hügel. Die meiste Zeit ging es entspannt bergab“, erzählt Niko. „Gott sei Dank“, findet auch Vassili.

Der Radweg nach Meran ist bei Familien sehr beliebt. Weil schon in einigen Bundesländern Sommerferien sind, waren auch einige unterwegs. Und gesellig wie die Griechen halt so sind, kamen die beiden Jungs auch heute mit vielen Menschen ins Gespräch, die sich allesamt begeistert von ihrem Vorhaben zeigten. Unter anderem auch ein nettes Ehepaar aus Siegen, die den Tipp kamen einen kleinen Umweg in die Forst-Brauerei zu machen. Das haben sie dann gemeinsam erledigt!

In Meran angekommen, gönnten sich Niko und Vassili natürlich erst einmal einen echten italienischen Espresso – und pflegten am Abend das schöne „dolce far niente“. Es sei Ihnen gegönnt nach dem gestrigen Tag. Dass sie unterwegs auf der MonsterMerch.de-Etappe auch wieder auf einen Stuttgarter trafen, muss ja fast nicht mehr erwähnt  werden.

Morgen führt die Communication Consultants Etappe Niko und Vassili über eine großen Berg nach Bozen. Jungs, wir drücken euch die Daumen!

Hier geht es zu den Bildern… Daily news on: Facebook (you dont have to be member):
www.facebook.com/cycle2greece Website: www.cycle2greece.de Press Articles: www.cycle2greece.de/sub/press-reports

———————————————————-
Bella Italia, the Greeks are coming…!

Always nice downhill – today the way to Meran (one of the most beautiful places in South Tyrol) was really easy-going. The 2500 meters of altitude were still heavy in the bones of Vassili and Niko, when they started this morning to discover „Bella Italia“. Especially the knees ached after the strenuous mountain stage the day before.

„With 92 kilometers, the MonsterMerch-stage was quite long, but with only some small hills. “Most of the time the way went downhill, „says Niko.

The bike path to Merano is very popular with families. Because summer holidays already have begun in Germany, there were quite a lot of families on the road. And sociable as the Greeks are the two guys came together with a lot of people. All of them were so enthusiastic about their cycling-project. A couple gave them a tipp, to drink a beer in the famous Forst-Brewery outside of Merano. So they go there and drink one together…

Arrived in Merano, Niko and Vassili splurged of course a real Italian espresso – and cultivated in the evening the beautiful “dolce far niente „. It was granted to them after yesterday. That they met a guy coming from Stuttgart, don’t need to be mentioned – it was almost already clear…

Tomorrow the Communication Consultants stage leads Vassili and Niko to Bolzano, over a big mountain. Guys, we’ll keep our fingers crossed!

Here are all the images… Daily news on: Facebook (you dont have to be member):
www.facebook.com/cycle2greece Website: www.cycle2greece.de Press Articles: www.cycle2greece.de/sub/press-reports/
Be Sociable, Share!
    «
     
    »

    Share